Unsere Nachhaltigkeitsreise

Dieser Planet ist eine gemeinsame Ressource und eine gemeinsame Verantwortung. Bei Otter Products haben wir konkrete Schritte unternommen, um unsere Auswirkungen zu reduzieren, unsere Prozesse zu verbessern und unsere Verantwortung zu stärken. Nicht weil wir es mussten – sondern, weil es das Richtige ist.

In unseren Gebäuden

Unsere ersten Bemühungen konzentrierten sich auf den Bereich, in dem wir die meiste Kontrolle haben – in unseren eigenen vier Wänden. Nach einer umfassenden internen Prüfung unserer Praktiken haben wir Verschwendung identifiziert und eliminiert – vom Pausenraum über das Lager bis hin zum Sitzungssaal. Beispielsweise recyceln unsere Otter Products-Vertriebszentren mittlerweile mehr als 80 % des von ihnen produzierten Schrotts und vermeiden so im Jahr 2023 mehr als 500.000 Pfund Müll.

in house

Im Einklang mit der EU-Umweltpolitik haben wir außerdem Schritte unternommen, um unseren Batterie- und Elektroaltgeräte- (WEEE) sowie unsere Verpackungsbilanz in unseren Regionen zu minimieren. Otter Products beteiligt sich an verschiedenen Recycling-Compliance-Programmen und wir verbessern ständig unsere erweiterte Herstellerverantwortung. [Weitere Informationen zu unseren Compliance-Programm-Partnerschaften finden Sie hier].

In den Produkten

Wir haben uns den Ruf erworben, zuverlässiges, langlebiges Telefon- und Tablet-Zubehör herzustellen, das einiges aushält – ohne im Müll zu landen. Heute sind rund 50 % der in unseren beliebtesten Designs verwendeten Kunststoffe recycelt.

 4.6 million pounds of recycled content

Wir schätzen, dass wir bis Ende 2023 mehr als 4,6 Millionen Pfund recycelten Inhalt wiederverwendet haben werden.

virgin plastic processing

Und die Zahl wächst weiter. Die Verwendung von recycelten Materialien hat einen zusätzlichen Vorteil: Sie senkt den CO2-Ausstoß um mindestens 30 % im Vergleich zu dem, was bei der Verarbeitung und Herstellung von Neukunststoff anfällt1.

reduce pollution

Es gibt viele Möglichkeiten, unsere Auswirkungen einzudämmen, und wir mussten eine Wahl treffen: entweder den Weg der Kompostierung oder den Weg des Recyclings einschlagen? Bei der Kompostierung besteht der kurzfristige Vorteil, dass nicht unbedingt Abfall entsteht. Für den Abbau sind jedoch neue Materialien für die Produktion und die industrielle Kompostierung erforderlich. Wir glauben, dass es eine alternative Lösung zur Reduzierung der Umweltverschmutzung gibt. Die Herstellung von Handyhüllen aus recycelten Materialien hat den langfristigen Effekt, dass vorhandene Materialien aus der Umwelt herausgeholt werden und ein zweites Leben erhalten.

In der Verpackung

Der Inhalt unserer recycelten Handyhüllen ist wichtig. Deren Verpackung ist ebenso wichtig. Aus diesem Grund haben wir unsere Einzelhandelsverpackungen neu gestaltet, um fast den gesamten Kunststoff durch Materialien zu ersetzen, die vollständig recycelbar und bereit für den Recycling-Mülleimer zu Hause sind.

sustainable phone cases

Auch die Art und Weise, wie wir unsere Produkte in die Regale bringen, hat sich geändert – unsere neue Verpackung nimmt viel weniger Platz auf einer Versandpalette ein. So können wir mehr Handyhüllen, Displayschutzfolien, Ladegeräte und Kabelprodukte in jede Ladung packen, was die Lieferemissionen reduziert.

Am Horizont

Es gibt kein einzelnes Endziel für die Herstellung nachhaltiger Handyhüllen, keine Zahl, die wir zu erreichen versuchen, denn es gibt immer Möglichkeiten zur Verbesserung. Und das ist unser Fokus – wir fragen uns ständig, wie wir intelligenter bauen, schlanker arbeiten und eine grünere Marke sein können. Für uns und für Sie.