Rechts

Geschäftsbedingungen Nutzungsbedingungen

Verkaufsbedingungen

Diese Geschäftsbedingungen ("Verkaufsbedingungen") (zusammen mit unseren Nutzungsbedingungen, unserer Datenschutzrichtlinie und unseren Garantiebedingungen) stellen die rechtlichen Geschäftsbedingungen ("Bedingungen") dar, die für alle Transaktionen maßgeblich sind, die im Hinblick auf den Verkauf von Produkten an Sie mithilfe unserer Website (www.otterbox.de) vorgenommen werden.

Lesen Sie bitte die Bedingungen sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass Sie sie verstanden haben, bevor Sie eine Bestellung platzieren, um Produkte von unserer Website zu erwerben. Beachten Sie bitte, dass Sie vor der Platzierung von Bestellungen aufgefordert werden, die Bedingungen zu akzeptieren. Wenn Sie es ablehnen, die Bedingungen zu akzeptieren, haben Sie nicht die Möglichkeit, Produkte von unserer Website zu erwerben.

WIE IN KLAUSEL 12.7 NÄHER ERLÄUTERT, KÖNNEN WIR DIE BEDINGUNGEN ZU GEGEBENER ZEIT ÄNDERN. SIE SOLLTEN DIE BEDINGUNGEN WIEDERHOLT DURCHLESEN, UM ZU GEWÄHRLEISTEN, DASS SIE DIE JEWEILIGEN BEDINGUNGEN VERSTEHEN, DIE ZU DENJENIGEN ZEITPUNKTEN VERBINDLICH SIND, AN DENEN SIE EINE BESTELLUNG FÜR DIE PRODUKTE PLATZIEREN MÖCHTEN. DIE BEDINGUNGEN WURDEN ZULETZT AM 31. SEPTEMBER 2014 AKTUALISIERT.

Die Bedingungen und jeder Vertrag zwischen Ihnen und OtterBox sind ausschließlich in englischer Sprache abgefasst.

DEFINITIONEN UND AUSLEGUNG

    Für diese Bedingungen sind die nachstehenden Definitionen und Auslegungsregeln in dieser Ziffer 1 maßgeblich:

    VERTRAG bezeichnet den Vertrag zwischen Ihnen und OtterBox für den Verkauf der Produkte über die Website, in den diese Verkaufsbedingungen, die Bestellung, die Bestellbestätigung, die Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und die Garantiebedingungen aufgenommen werden;

    VERTRAULICHE INFORMATIONEN bezeichnet sämtliche Informationen, die von einer der Parteien im Rahmen des Vertrags vorgelegt werden, bei denen es sich entweder um (i) als vertraulich gekennzeichnete Informationen (die im Fall von mündlichen Besprechungen später schriftlich als vertraulich festgelegt werden) oder (ii) (wie auch immer kommunizierte) Informationen eines Typs handelt, bei dem von der anderen Partei vernünftigerweise die Kenntnis erwartet werden konnte, dass die Informationen vertraulich waren,

    LIEFERORT bezeichnet den in der Bestellung genannten Ort, an dem die Lieferung der Produkte nach dem Vertrag stattzufinden hat,

    BESTELLUNG bezeichnet jede von Ihnen für unsere Produkte über unsere Website platzierte Bestellung, der diese Bedingungen zugrunde liegen,

    BESTELLBESTÄTIGUNG bezeichnet unsere schriftliche Bestätigung der Bestellung, der diese Bedingungen zugrunde liegen,

    PREIS bezeichnet den von OtterBox mitgeteilten und von Ihnen für die Produkte zu zahlenden Preis,

    PRODUKTE bezeichnet jegliche Waren, die Ihnen im Rahmen des Vertrags von OtterBox geliefert werden,

    WIR, UNS, UNSER, UNSERE und OtterBox steht für OtterBox Ireland, ein in Irland unter der Firmennummer 481927 registriertes Unternehmen mit eingetragenem Geschäftssitz an der Adresse 3rd Floor, 2 Georges Quay, Cork, Irland und

    SIE, IHR, IHRE steht für die Person(en), die die Produkte von OtterBox erwerben.

ABSCHLUSS DES VERTRAGS

    2.1       Die Angaben zu den Produkten und deren Abbildungen auf der Website dienen nur der Orientierung und illustrativen Zwecken und bilden daher keinen Bestandteil des Vertrags. Auch wenn wir alle Anstrengungen unternommen haben, die Farben korrekt darzustellen, können Ihre Produkte von den gezeigten Abbildungen leicht abweichen. Die Verpackung der Produkte kann von der auf der Website dargestellten abweichen.

    2.2       Die Shopping-Seiten unserer Website führen Sie zu den einzelnen Schritten, die Sie ergreifen müssen, um eine Bestellung bei uns zu platzieren. Unser Bestellverfahren ermöglicht Ihnen, etwaige Fehler zu erkennen und zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung bei uns einreichen. Überprüfen Sie bitte die Einzelheiten Ihrer Bestellung in jeder Phase des Bestellverfahrens.

    2.3       Jede Bestellung gilt als Angebot von Ihnen, die Produkte im Einklang mit diesen Bedingungen von uns zu erwerben. Von Ihnen platzierte Bestellungen gelten erst dann als von uns akzeptiert und Verträge kommen erst dann zustande, wenn Ihnen von uns [per E-Mail] eine Bestellbestätigung übermittelt worden ist.

    3.         PREIS

    3.1       Der Preis für das Produkt ist der auf der Website zum Zeitpunkt der Einreichung Ihrer Bestellung angegebene Preis. Soweit wir keiner anderen Abmachung schriftlich zustimmen, verstehen sich alle Preise in Euro und sind auch in dieser Währung zahlbar.

    3.2       Soweit keine anderen Abmachungen getroffen werden, verstehen sich Preise inklusive MwSt. zum jeweils aktuellen Satz. Eine Preisaufschlüsselung wird angezeigt, wenn wir die Zahlung für die Produkte von Ihnen erhalten. Sie sind für die Zahlung von Einfuhr- und Warenumsatzsteuern oder anderen Abgaben verantwortlich, die erhoben werden können, wenn die Lieferung den jeweiligen Zielort erreicht. Beachten Sie bitte, dass wir keine Kontrolle über diese Abgaben ausüben und deren Beträge nicht vorhersagen können. Sie haben alle maßgeblichen Gesetze und Vorschriften des Landes zu befolgen, für das die Produkte bestimmt sind.

    3.3       Der Preis für die Produkte enthält keine Lieferkosten. Der Betrag unserer Lieferkosten ist derjenige, der Ihnen während des Check-out-Verfahrens vor Ihrer Bestätigung Ihrer Bestellung genannt wurde.

    3.4       Wir haben das Recht, den Preis für die Produkte von Zeit zu Zeit nach angemessener Vorankündigung an Sie zu ändern, üben dieses jedoch nicht aus, nachdem wir eine Bestellbestätigung übermittelt haben.

    3.5       Trotz unserer Bemühungen sicherzustellen, dass alle auf der Website angezeigten Preise korrekt sind, können hin und wieder Fehler auftreten. Wir verständigen Sie, sobald wir einen Irrtum bei der Preisgestaltung eines Produkts erkennen. Wir werden Sie ferner fragen, ob Sie die Bestellung zu ihrem korrekten Preis aufrechterhalten oder Ihre Bestellung stornieren möchten, [wenn ein Irrtum bei der Preisgestaltung eines Produkts vorliegt, der dazu führt, dass der Preis eines Produkts falsch angegeben ist]. Wenn wir Sie aus irgendeinem Grund nicht erreichen können, gilt Ihre Bestellung als storniert. Jegliche im Zusammenhang mit stornierten Bestellungen gezahlten Gelder werden innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum der Stornierung erstattet. Beachten Sie bitte, dass wir in allen Fällen, in denen der Fehler bei der Preisgestaltung offensichtlich und unverkennbar ist und von Ihnen vernünftigerweise als falsche Preisangabe hätte erkannt werden können, nicht zur Lieferung der Produkte an Sie zum unrichtigen (geringeren) Preis verpflichtet sind.

    4          ZAHLUNG

    Der Preis und alle maßgeblichen Lieferkosten werden [im Voraus] ODER [in vollem Umfang und in verfügbaren Mitteln zum Zeitpunkt der Platzierung Ihrer Bestellung] fällig und zahlbar, sofern wir keiner anderen Abmachung schriftlich zugestimmt haben. [Belastungen bzw. Abbuchungen auf Ihrer Debit- oder Kreditkarte werden von uns erst dann vorgenommen, wenn wir Ihre Bestellung ausführen.]

    5          LIEFERUNG

    5.1       Die Auslieferung der Produkte findet am Lieferort statt. Ihre Verpflichtung ist es zu gewährleisten, dass die Anschrift des Lieferorts korrekt ist. Wir übernehmen keine Verantwortung, wenn dieser Lieferort nicht der richtige ist.

    5.2        Lieferzeiten oder -daten sind nur Schätzwerte und werden nicht garantiert.

    5.3       Wir sind hinsichtlich der Produkte zu mehreren Teillieferungen berechtigt. Etwaige Spät- oder Nichtlieferungen durch OtterBox oder mögliche Ansprüche Ihrerseits in Bezug auf eine oder mehrere Teillieferungen nach Maßgabe dieser Bedingungen verleihen Ihnen nicht das Recht, den Vertrag als in Gänze storniert zu betrachten.

    5.4       Wir behalten uns das Recht vor, die Auslieferung von Produkten ganz oder teilweise nach unserem alleinigen Ermessen zu stornieren oder zurückzuhalten:

    (i)               bis wir Ihre Zahlung für die Produkte und anfallende Lieferkosten erhalten haben oder;

    (ii)              wenn wir von einem außerhalb unserer Kontrolle befindlichen Ereignis im Sinne der Erläuterungen in Klausel 11 betroffen werden.

    5.5       Unser Ziel ist es, die Produkte innerhalb eines Zeitraums von 7 Tagen nach der Bestellbestätigung zu liefern. Wenn am Lieferort niemand angetroffen wird, hinterlässt unser Kurierdienst einen Abholschein, in dem Ihnen mitgeteilt wird, wo und wann die Produkte abgeholt werden können. Bei Lieferung der Produkte, die abgeschlossen ist, sobald wir die Produkte an der von Ihnen erhaltenen Anschrift ausgeliefert haben, haben Sie die Produkte mit dem Lieferschein abzugleichen.

    5.6       Wenn Sie aus irgendeinem Grund die Lieferung von Produkten am Lieferdatum nicht annehmen oder wir nicht zur Lieferung der Produkte in der Lage sind, weil Sie keine sachdienlichen Anweisungen, Dokumente, Erlaubnisse oder Genehmigungen gegeben bzw. beschafft haben, können wir die Produkte bis zu einer späteren Auslieferung einlagern, wobei die Kosten (einschließlich unter anderem Lager- und Versicherungskosten) zu Ihren Lasten gehen. Wenn Sie die Lieferung der Produkte nicht innerhalb von vierzehn (14) Tagen ab dem Datum des ersten Lieferversuchs annehmen (oder die Produkte nicht innerhalb dieses Zeitraums abholen, wenn unser Kurierdienst Ihnen mitgeteilt hatte, wo und wann die Produkte abgeholt werden können), können wir den Vertrag stornieren und die Produkte an jemand anderen verkaufen. /p>

    6          NICHTLIEFERUNG

    6.1        Wenn es uns nicht gelingt, die Produkte [innerhalb der für die Lieferung vereinbarten Zeitvorgaben] zu liefern, können Sie entweder (i) uns eine neue Frist für die Lieferung setzen, die angemessen zu sein hat, oder (ii) Ihre Bestellung stornieren, in welchem Fall wir Ihnen jegliche Beträge erstatten, die Sie uns für die stornierten Produkte und deren Lieferkosten gezahlt haben. Wenn wir die neue in Alternative (i) oben vereinbarte Frist nicht einhalten, können Sie Ihre Bestellung stornieren, woraufhin dieselben Grundsätze wie in Alternative (ii) erläutert gelten.

    7         ÜBERGANG VON VERANTWORTUNG UND EIGENTUM

    7.1       Die Ausführung einer Bestellung ist abgeschlossen, wenn wir die Produkte an die von Ihnen erhaltene Adresse liefern (oder unser Kurierdienst Ihnen mitgeteilt hat, wo und wann die Produkte abgeholt werden können, falls niemand am LIEFERORT angetroffen wird). Ab diesem Zeitpunkt geht die Verantwortung für die Produkte auf Sie über. Dementsprechend geschieht die Verwahrung der Produkte nach erfolgter Lieferung durch uns auf Ihr eigenes Risiko, weshalb wir keine Haftung für Verlust oder Vernichtung der Produkte übernehmen.

    7.2       Sie erhalten das Eigentum der Produkte, sobald wir von Ihnen die vollständige Zahlung des Preises, einschließlich aller anfallenden Lieferkosten, erhalten haben und Ihnen von uns eine Bestellbestätigung per E-Mail übermittelt worden ist.

    8          MANGELHAFTE PRODUKTE

    8.1      Für den Fall, dass Produkte [innerhalb einer Frist von zwei Jahren (oder einer gesetzlich vorgeschriebenen längeren Frist)] ab dem Datum, an dem sie von Ihnen erworben wurden, für mangelhaft befunden werden, und das betreffende Datum des Kaufs durch Vorlage einer Kopie des relevanten Kauf- bzw. Verkaufsbelegs ordnungsgemäß und zu unserer Zufriedenheit nachgewiesen wird, sind Sie berechtigt, die betreffenden Produkte an OtterBox zurückzugeben.

    8.2       Im Rahmen der OtterBox Garantie, falls wir berechtigterweise zu der Auffassung gelangen, dass ein nach Maßgabe von Ziffer 8.1 zurückgegebenes Produkt:

    (i)               nicht mangelhaft oder

    (ii)              als Folge Ihrer Vorgehensweise beschädigt ist oder nicht benutzt werden kann,

    können wir das betreffende Produkt nach unserem alleinigen Ermessen an Sie zurücksenden. In Bezug auf derartige Produkte haben wir Ihnen gegenüber keine weiteren Verpflichtungen mehr.

    8.3       Vorbehaltlich der Regelungen in Klausel 8.1 und 8.2 verpflichten wir uns nach unserem uneingeschränkten Ermessen:

    (i)              mangelhafte Produkte zu reparieren oder zu ersetzen oder

    (ii)              den Preis der mangelhaften Produkte auf der Basis der Menge der Produkte, die mangelhaft sind, im Verhältnis zu dem im Rahmen des Vertrags gezahlten Preis zu erstatten.

    9          UNSERE HAFTUNG IHNEN GEGENÜBER

    9.1             Wir schließen in keiner Weise unsere Haftung aus und beschränken sie auch nicht, wenn es um folgende Sachverhalte geht:

    (i)               Tod oder Körperverletzung, verursacht durch unsere Fahrlässigkeit,

    (ii)              Betrug oder arglistige Täuschung,

    (iii)             Verstöße gegen Regelungen in Abschnitt 12 des Sale of Goods Act aus dem Jahr 1893 (in der durch Abschnitt 10 des Sale of Goods and Supply of Services Act aus dem Jahr 1980 geänderten Fassung) (Eigentum und ungestörter Besitz),

    (iv)           Verstöße gegen Regelungen in Abschnitt 13 bis 15 des Sale of Goods Act aus dem Jahr 1893 (in der für jeden dieser Abschnitte durch Abschnitt 10 des Sale of Goods and Supply of Services Act aus dem Jahr 1980 geänderten Fassung) (Beschreibung, zufriedenstellende Qualität, Eignung für einen bestimmten Zweck und Muster),

    (v)             mangelhafte Produkte im Sinne des Defective Products Act aus dem Jahr 1991 und der European Communities Regulations aus dem Jahr 2000 (Haftung für mangelhafte Produkte)./p>

    9.2       Wir liefern Produkte ausschließlich für den häuslichen und privaten Gebrauch. Sie verpflichten sich, die Produkte nicht für kommerzielle, geschäftliche oder Weiterverkaufszwecke zu nutzen, weshalb wir Ihnen gegenüber keinerlei Haftung für entgangene Gewinne, Geschäftsausfälle, Betriebsunterbrechungen, Verlust an Goodwill oder entgangene Geschäftschancen übernehmen.

    9.3       Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Ihnen Produkte zu liefern, die diesem Vertrag entsprechen. Über die in diesen Bedingungen genannten hinaus haben Sie gesetzliche Ansprüche in Bezug auf Produkte, die mangelhaft sind oder nicht mit ihrer Beschreibung übereinstimmen.

    9.4       nn wir diese Bedingungen nicht einhalten, sind wir vorbehaltlich der Regelungen in Klausel 9.1 für die Ihnen entstandenen Verluste oder Schäden verantwortlich, soweit es sich dabei um eine vorhersehbare Folge unseres Verstoßes gegen diese Bedingungen oder unserer Fahrlässigkeit handelt. Verluste oder Schäden sind vorhersehbar, wenn sie eine offensichtliche Konsequenz unserer Verstöße sind oder von Ihnen und uns zu dem Zeitpunkt angesprochen wurden, als wir diesen Vertrag abgeschlossen haben.

    10        IHR RECHT AUF KÜNDIGUNG, RÜCKGABE UND ERSTATTUNG

    10.1    Sie haben das gesetzlich verbriefte Recht, diesen Vertrag jederzeit ab dem Datum der Bestellbestätigung (Datum, an dem wir Ihnen eine E-Mail zusenden, um unsere Annahme Ihrer Bestellung zu bestätigen) und damit ab dem Datum seines Abschlusses zu kündigen. Die Frist für die Kündigung des Vertrags läuft zu folgenden Zeitpunkten ab:

    (i)               14 Tage nach dem Tag, an dem Sie das Produkt erhalten oder

    (ii)              14 Tage nach dem Tag, an dem Sie die letzte Teillieferung für das Produkt erhalten, wenn eine Bestellung in Teillieferungen an verschiedenen Tagen ausgeliefert wird.

    Dies bedeutet, dass Sie uns von Ihrer Entscheidung zur Kündigung des Vertrags verständigen und eine Erstattung erhalten können, wenn Sie Ihre Meinung zu irgendeinem Zeitpunkt während der relevanten zuvor genannten Frist ändern oder aus anderen Gründen entscheiden, ein Produkt nicht zu erhalten oder behalten zu wollen.

    10.2    Wenn Sie den Vertrag kündigen möchten, brauchen Sie uns dies nur wissen zu lassen. Die einfachste Möglichkeit besteht darin, das Kündigungsformular auf unserer Website auszufüllen. Wenn Sie nach diesem Verfahren vorgehen, schicken wir Ihnen eine E-Mail zu, um zu bestätigen, dass wir Ihre Kündigung erhalten haben. Ansonsten können Sie uns per Schreiben in dem diesen Verkaufsbedingungen als Anlage A beigefügten Format verständigen, indem Sie uns dieses auf dem Postweg an 3rd Floor, 2 Georges Quay, Cork oder per E-Mail an customerservice@otterproducts.com zusenden [und unsere hier erläuterte Verfahrensweise für Rückgaben einhalten]. Geben Sie bitte die Einzelheiten Ihrer Bestellung an (zu denen klarstellungshalber auch Ihre Bestellnummer und (je nach Sachlage) Ihr Rücklieferungscode zählen), um uns deren Identifikation zu erleichtern. Wenn Sie uns Ihre Kündigungsmitteilung per E-Mail, Fax oder Post zusenden, wird Ihre Kündigung ab dem Datum wirksam, an dem Sie uns die E-Mail bzw. das Fax zuschicken oder das Schreiben auf dem Postweg versenden.

    10.3    Wenn Sie Ihren Vertrag kündigen, verpflichten wir uns:

    (i)       refund Ihnen den Preis zu erstatten, den Sie für die Produkte gezahlt haben, außer den uns entstandenen Lieferkosten (und abzüglich etwaiger Einbehalte, die wir rechtmäßigerweise vornehmen können, um damit auf eine etwaige Minderung des Werts der Produkte zu reagieren, wenn diese Wertminderung auf Ihren Umgang mit den Produkten zurückzuführen ist, und zwar auf eine Art und Weise, die über das Notwendige für das Ermitteln ihrer Natur, Merkmale und Funktionen hinausgeht).

    Jegliche Ihnen geschuldete Erstattungen werden von uns unter Einhaltung der nachstehenden Zeitvorgaben geleistet:

    (i)               Wenn Sie das Produkt erhalten haben, innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum, an dem wir das Produkt von Ihnen zurückerhalten oder

    (ii)             wenn Sie das Produkt nicht erhalten haben, innerhalb von 14 Tagen, nachdem Sie uns über Ihre Entscheidung informieren, den Vertrag zu kündigen.

    10.4   Wenn Sie uns Produkte zurückgegeben haben, weil sie mangelhaft sind oder nicht der Beschreibung entsprechen, erstatten wir Ihnen den Preis für die Produkte in vollem Umfang, zusammen mit jeglichen Liefer- und anderen angemessenen Kosten, die Ihnen durch den Rückversand der Produkte an uns entstehen. Wir erstatten Ihnen die Zahlung auf der Karte, die Sie für die ursprüngliche Zahlung verwendet haben.

    10.5   Wenn Ihnen ein Produkt geliefert wurde, bevor Sie sich zur Kündigung des Vertrags entschlossen haben, gilt Folgendes:

    (i)       Sie haben uns das Produkt innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum zurückzugeben, an dem Sie uns von Ihrem Wunsch verständigen, den Vertrag zu kündigen. [EINZELHEITEN ZUM RÜCKGABEVERFAHREN EINFÜGEN, WIE ETWA ANGABEN ZU EINER PORTOFREIEN ADRESSE FÜR RÜCKGABEN, WOBEI DIES GGF. BEREITS IN IHREN RÜCKGABEREGELUNGEN ENTHALTEN IST],

    (ii)      sofern das Produkt nicht mangelhaft oder falsch beschrieben ist (siehe Klausel 10.4), haben Sie die Kosten des Rückversands der Produkte an uns zu übernehmen.

    10.6    Wir sind berechtigt, den Vertrag per schriftlicher Mitteilung mit sofortiger Wirkung zu kündigen, wenn:

    (i)       [Sie es unterlassen, eine Ihrer Verpflichtungen aus dem Vertrag zu beachten bzw. zu erfüllen oder]

    (ii)      Gelder, die Sie uns schulden, von Ihnen verspätet oder nicht gezahlt werden.

    11       EREIGNISSE AUSSERHALB UNSERER KONTROLLE

    11.1       Wir sind weder haftbar noch verantwortlich für die Nicht- oder verspätete Erfüllung unserer Verpflichtungen aus einem Vertrag, wenn die Ursache hierfür in einem Ereignis außerhalb unserer Kontrolle liegt. Ereignisse außerhalb unserer Kontrolle werden in nachstehender Klausel 11.2 definiert.

    11.2       Ein Ereignis außerhalb unserer Kontrolle bezeichnet eine Handlung oder ein Ereignis, die/das sich nach vernünftiger Anschauung unserer Kontrolle entzieht. Hierzu zählen unter anderem Naturereignisse, staatliche Maßnahmen, Kriege oder nationale Notstände, Terroranschläge, Aufstände, zivile Unruhen, vorsätzliche Beschädigungen, Befolgung von Gesetzen oder behördlichen Anordnungen, Regeln, Vorschriften oder Anweisungen, Unfälle, Werksunterbrechungen oder Maschinenausfälle, Brände, Schneemassen, Explosionen, Überschwemmungen, Stürme, Epidemien, Aussperrungen, Streiks, Arbeitskonflikte oder andere Arbeitskampfmaßnahmen von Seiten Dritter, Ausfälle öffentlicher oder privater Telekommunikations- oder von Transportnetzen oder andere vergleichbare Ereignisse.

    11.3       Für den Fall, dass ein Ereignis außerhalb unserer Kontrolle stattfindet, das die Erfüllung unserer Verpflichtungen aus einem Vertrag beeinträchtigt:

    (i) nehmen wir so früh wie möglich Kontakt mit Ihnen auf, um Sie davon zu unterrichten und/p>

    (ii) werden unsere Verpflichtungen aus einem Vertrag suspendiert und der Erfüllungszeitraum für unsere Verpflichtungen um die Dauer des Ereignisses außerhalb unserer Kontrolle verlängert. Wenn das Ereignis außerhalb unserer Kontrolle die Lieferung unserer Produkte an Sie beeinträchtigt, legen wir nach Beendigung des Ereignisses außerhalb unserer Kontrolle zusammen mit Ihnen ein neues Lieferdatum fest.

    11.4       Sie sind berechtigt, einen Vertrag zu kündigen, der von einem Ereignis außerhalb unserer Kontrolle betroffen wird, das länger als 30 Tage andauert. Wenn Sie einen Vertrag kündigen möchten, wenden Sie sich bitte an uns. Wenn Sie sich zur Kündigung entschließen, müssen Sie jegliche betroffenen Produkte, die Sie bereits erhalten haben, (auf unsere Kosten) zurückgeben. Wir erstatten den von Ihnen gezahlten Preis, der etwaige Lieferkosten einschließt.

    12        ALLGEMEINES

    12.1    Sie erkennen ausdrücklich an und bestätigen, dass Sie sich bei Abschluss des Vertrags nur auf solche Verpflichtungen, Zusagen, Versprechen, Darstellungen, Zusicherungen, Garantien oder Absprachen verlassen haben, die ausdrücklich im Vertrag festgehalten sind.

    12.2   Wenn eine der Bestimmungen des Vertrags oder diese Bedingungen von einem zuständigen Gericht für ungültig, rechtswidrig oder undurchsetzbar befunden werden, wird die betreffende Bestimmung abgetrennt, woraufhin alle übrigen Bestimmungen in vollem Umfang in Kraft bleiben, als ob der Vertrag ohne die ungültige, rechtswidrige oder undurchsetzbare Bestimmung unterzeichnet worden wäre.

    12.3    Alle unsere Rechte bzw. Rechtsbehelfe nach dem Vertrag existieren unbeschadet etwaiger weiterer, uns aus dem Vertrag oder anderen Quellen zustehender Rechte oder Rechtsbehelfe.

    12.4    Die gänzliche oder teilweise Nichtausübung oder verspätete Ausübung unserer Rechte oder Rechtsbehelfe aus dem Vertrag darf nicht als Verzicht auf eines unserer Rechte aus dem Vertrag verstanden werden und hindert uns nicht daran, die betreffenden Rechte oder Rechtsbehelfe zu einem späteren Zeitpunkt erneut geltend zu machen.

    12.5   Jede Mitteilung oder andere Art von Kommunikation, die im Rahmen dieser Bedingungen übermittelt wird, erfolgt in schriftlicher Form [und wird per Lieferung durch ein frankiertes Einschreiben oder E-Mail an unserem eingetragenen Geschäftssitz und an Ihrer im Vertrag angegebenen Adresse bzw. an jeder anderen Adresse zugestellt, die von einer der Partien der jeweils anderen jeweils mitgeteilt wird

    12.6    Wir sind berechtigt, die Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit abzuändern. Wenn Sie Produkte bei uns bestellen, finden die Verkaufsbedingungen für den Vertrag zwischen Ihnen und uns Anwendung, die zum Zeitpunkt Ihrer jeweiligen Bestellung in Kraft sind.

    12.7    Es ist Ihnen untersagt, den Vertrag oder Teile davon ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung abzutreten, per Unterauftrag zu vergeben oder in anderer Weise auf Dritte zu übertragen. Wir sind berechtigt, unsere Verpflichtungen aus dem Vertrag ganz oder teilweise an beliebige Personen, Firmen oder Unternehmen abzutreten oder per Unterauftrag zu vergeben.

    12.8    Zustandekommen, Existenz, Auslegung, Erfüllung, Gültigkeit sowie alle Aspekte des Vertrags selbst unterliegen dem Recht der Republik Irland, nach dem sie auch ausgelegt werden. Sowohl Sie als auch wir unterwerfen uns der ausschließlichen Zuständigkeit der irischen Gerichtsbarkeit.

    ANLAGE A